Zu den Bereichen

Inhaltsbereich :Detailinformationen

08.05.2020 Bauplanauflage in der Gemeinde Ingenbohl

Amtsblatt 19/2020 vom 08.05.2020

innerhalb der Bauzonen

Bauherrschaft: Tinoph AG, Husmatt 2, 5405 Baden-Dättwil; Projekt: BSS Architekten, Herrengasse 42, 6430 Schwyz. Bauobjekt: Neubau Wohn- und Gewerbegebäude sowie Umbau Gebäude (Restaurant Rosengarten), Bahnhofstrasse 33, Brunnen, KTN 1149, Koordinaten 688 923/205 787.

Bauherrschaft: Margaritha Imgrüth-Renggli, Friedheimweg 5, 6353 Weggis; Projekt: Architekturbüro Baldelli & Partner GmbH, Spittelstrasse 10, 6472 Erstfeld; Grundeigentümerin: Mäggi Imgrüth Achermann, Hürtimannstrasse 23, 6353 Weggis. Bauobjekt: Sanierung Gebäude (Balkone und Dachlukarnen) und Gestaltung Gartenwirtschaft (Elvira's Trübli Wein & Sein), Alte Gasse 3, Brunnen, KTN 944, Koordinaten 688 844/205 509 (ohne Baugespann).

ausserhalb der Bauzonen

Bauherrschaft: Dino Muzzin-Item, Rubisacherweg 4, 6440 Brunnen. Bauobjekt: Verbundsteinplatz, Rubisacherweg 4, Brunnen, KTN 1994, Koordinaten 688 576/206 415 (bereits ausgeführt).

Auflagen und Einsprachen

Das Baugesuch liegt auf dem Bauamt Ingenbohl (Heideweg 8) während 20 Tagen öffentlich auf. Während der Auflagefrist kann beim Gemeinderat Ingenbohl, Parkstrasse 1, 6440 Brunnen, gegen das Bauvorhaben öffentlich-rechtliche Einsprache nach Massgabe des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 6. Juni 1974 erhoben werden (gemäss § 80 Abs. 1 PBG, SRSZ 400.100; §§ 38 ff. VRP, SRSZ 234.110; Art. 12 und 12a bis g NHG, SR 451).
Zivilrechtliche Ansprüche sind nach Massgabe der Schweizerischen Zivilprozessordnung vom 19. Dezember 2008 (ZPO, SR 272) geltend zu machen (§ 80 Abs. 3 PBG).
Die Auflage- und Einsprachefrist dauert vom 8. bis und mit 28. Mai 2020.

Zurück