Zu den Bereichen

Inhaltsbereich :Gemeindeschreiber

In der Umgangssprache wird er auch "Schreiberling" oder auch der 10. Gemeinderat genannt. Der Gemeindeschreiber besitzt im Gemeinderat beratende Stimme und Antragsrecht. Gemäss Gemeindeorganisationsgesetz führt der Gemeindeschreiber die Geschäfte der Gemeindekanzlei. Er ist daher Bindeglied zwischen Exekutive und Verwaltung. Als Schaltstelle des Gemeinderates laufen alle Geschäfte über den Schreibtisch des Gemeindeschreibers. Das Berufsbild hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr geändert. Seine Aufgaben haben sich dem Laufe der Zeit angepasst. Aus dem eigentlichen Protokollführer ist ein "Verwaltungsmanager" geworden.

Für die Bevölkerung bleibt der Gemeindeschreiber die erste Anlaufstelle zum Gemeinderat wie aber auch zur Verwaltung. Er wird immer noch alle vier Jahre durch eine öffentliche Volkswahl in seinem Amt bestätigt.

Beim Gemeindeschreiber und seiner Stellvertreterin können zudem während den offiziellen Schalteröffnungszeiten Unterschriften und Fotokopien beglaubigt werden. Hierfür müssen die Ausweispapiere vorgelegt werden.

Um Sie schnell und kompetent bedienen zu können, ist eine telefonische Voranmeldung für eine Beglaubigung oder Auskunft von Vorteil.

AnsprechpartnerFunktionTelefon
Aldo MoschettiGemeindeschreiber, Leiter Geschäftsfeld Administration, Friedhofverwalter041 825 05 05