Zu den Bereichen

Inhaltsbereich :Wirtschaft

Handel, Gewerbe und Industrie unserer Gemeinde dürfen als Träger der Volkswirtschaft mit berechtigtem Stolz auf ihre risikoverteilende und -mindernde Vielfalt hinweisen. Traditionsverbundene Unternehmungen, aber auch neuere Firmen und Geschäfte - vorwiegend Klein- und Mittelbetriebe - zeichnen sich durch Qualität und Einfallsreichtum aus und bieten vielfältige Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten in der Wohngemeinde.

Die untenstehende Tabelle zeigt klar auf, dass unsere einheimische Volkswirtschaft genau im typisch schweizerischen Trend liegt. Die Dienstleistungsbetriebe (Sektor III) nehmen die Spitzenposition ein.

Beschäftigung 2006
Sektor I: LandwirtschaftBeschäftigte: 109
Sektor II: Handel, Gewerbe, Industrie Beschäftigte: 527
Sektor III: DienstleistungenBeschäftigte: 2190
Total Sektoren I, II, IIIBeschäftigte: 2826


Dieser gesunde Aufwärtstrend muss seine Gründe haben:

  • optimal erschlossene Verkehrslage im Herzen der Schweiz
  • eingebettet in eine herrliche Landschaft
  • dörfliche Transparenz 
  • reichhaltiges Angebot an Schulen, Arbeits- und Ausbildungsplätzen, sozialen Dienstleistungen, an Freizeit- und Sportmöglichkeiten
  • Lebensqualität  


Es wird ein PDF-File in einem neuen Fenster geöffnetProspekt Wirtschaftsförderung